Das war mein Jahr 2014

Posted by on Dez 31, 2014 in Blog

Es ist ja schön, wenn soviele Aufgaben auf dem Tisch liegen, dass ich den eigenen Blog nicht up to date halte. Deshalb jetzt, 22h vor dem Jahresende 2014, mein kurzer Rückblick. // Das Jahr beginnt mit dem FAIR CAMP 2014. Ein vulminanter Impuls, auch für mich. Die Vision, den lokal-fairen Mitmachtag FAIR CAMP in anderen Städten enstehen zu lassen, nimmt Form an. // Zum Jahresanfang geht Dr. Margret Kennedy aus diesem Leben, weltreisende Botschafterin für den Ausstieg aus unserem Währungssystem. Ich erlebe die bewegende Feier in Kassel für sie als bewegende Netzwerkveranstaltung für uns. // Die Freie Waldorfschule Göttingen lädt mich ein, die Schüler in der Oberstufe in der “Dialogwoche Palästina, Israel, Deutschland” zu begleiten. Daraus entsteht der Workshop “Öffentlichkeitsarbeit“. Auch, um das Projekt zu dokumentieren. Ich erlebe den Friedensaktivist Reuven Moskovitz und bin bewegt von der inneren Größe dieses Menschen. // Weiterbilden: Ein Wochenende Salutogene Kommunikation. // Im Frühjahr übernehme ich die Organisation für den Workshop “Werkzeuge des Wandels“, der mit dem erfahrenen Transition Berater Gerd Wessling in der Yogastadt Bad Meinberg stattfinden. // Kurz danach, auch zur allgemeinen Entspannung in der Natur, gibt es eine “FAIR CAMP Exkursion“ ins Berliner Umland, zum Landgut St. Michael. // MeetUp “Frauenzeit – Mädchenzeit” für unser Gesundheitsnetzwerk. // Mit großen Schritten geht es auf den Sommer zu und der zweisprachige Pankow Guide sowie die gesamte PR Arbeit für HIT THE BEAT 2014 in Namibia werden umgesetzt. // Noch bevor es in die Sommerferien geht, startet die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Waldorfkinderhaus Michael in Göttingen. Es ist der schönste Kindergarten, den ich bisher kennenlernen durfte! Das Corporate Design entsteht rasch, das Wetter beim Sommerfest für die Fotoaufnahmen perfekt und im Herbst wird, mit allem was dazugehört, das Namensfest mit der Einweihung des neuen Erscheinungsbildes gefeiert. // Ein Anruf aus Stuttgart: Die sich im Wandel befindliche Helmut-von-Kügelgen-Schule CAMPUS Waldorf Fellbach wünscht sich, mit mir das neue Corporate Design zu entwickeln. Wir gehen Schritt für Schritt durch alles, was gedruckt oder online entwickelt werden möchte, plus konzeptionelle Beratung für eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit. // Weiter geht es mit Namibia: Für das CULTURAL FESTIVAL an der Waldorf School Windhoek: Design, Textberatung, Druckproduktion, PR & Social Media. Strategic Plan Broschüre Waldorf School Windhoek. // Einladung zum Workshop “Konzept Öffentlichkeitsarbeit” für die Berliner Musikschule Fanny Hensel. Mit über 4000 Schülern, die aus allen Kulturen stammen, ist es eine bedeutsame Bildungsinstitution für die Bezirke Wedding, Mitte und Tiergarten. // Ein neues, freies Schulprojekt entsteht ganz in meiner Nähe und das es hier genau um die Themen geht, die mich beschäftigen, begleite ich das Projekt mit all meinen Kompetenzen. Es ist die Freie Schule Gleichen in Reinhausen. // Weiterbilden: Ein Wochenende Gemeinwohlökonomie. // Auf der KarmaKonsumKonferenz im Oktober lade ich ein zum Workshop zur Weiterentwicklung für unser Gesundheitsnetzwerk in Berlin. // Start der Vorbereitungen für das FAIR CAMP 2015 “Stadt im Wandel”, dass am 16. und 17. Januar 2015 in Berlin stattfinden wird – und wir laden Dich ein mitzumachen! www.faircamp.de

Was mich innerlich stark bewegt: Die Begegnung mit dem Friedensaktivisten Reuven Moskovitz. Das Interview haben zwei Schülerinnen aus unserem Workshop geführt. (Dauer:29 Minuten). Dahinter steckt auch eine 4stündige Schnittarbeit, damit sich auch alles schön rund anhört.


Was ich mir für 2015 wünsche: Mehr Projektwochen mit Schülern (Was ist fair? Wertewandel, Shareconomy, Gesundheit, Gemeinwohl) – in Kombination mit Kunst, Theater und Musik. Meinen namibischen Mädchen wünsche ich viel Stärke für ihre innere Entwicklung und tolle Mentoren vor Ort.

Wer mehr lesen möchte was mich bewegt, geht auf: www.goldboerse.net

Aus dem Grund dieser schönen Fülle – setze ich die Korrekturen der vorhandenen Projektseiten auf dieser Seite in nächster Zeit Stück für Stück um.

herzlichst, Katharina